Mein Blog ist jetzt gut 1 Monat alt

Der Wunsch

Es fing im Herbst vergangenen Jahres an, immer wieder hörte und las ich von Bloggern und Blogs.

Interessant! Fand ich.
Immer wieder schlich sich der Gedanke ein, dass möchte ich auch probieren.
Ich setzte mich also an den PC und überlegte worüber ich gerne schreiben würde. Mir fielen viele Dinge ein, aber jedesmal dachte ich: “Das interessiert eh niemanden, lass es bleiben.”
Aber der Gedanke und der Wunsch einen eigenen Blog zu schreiben kam immer wieder.


Der Entschluss


Zu Weihnachten schließlich traf ich dann die Entscheidung, “du probierst das jetzt!”

Also wieder an den PC gesetzt, nach einem möglichst einfachen, kostenlosen Programm gesucht und bei Blogger gelandet. Da habe ich erstmal ein Layout zusammengebastelt.
Einen Test-Post geschrieben und veröffentlicht. Das war am 27.12.2014. Der Geburtstag meines Blogs.

Der erste Monat


Seit dem lese ich sehr viele Blogs, habe mittlerweile einige unter meinen Lesezeichen gespeichert, lese täglich die Blogparade – Richtig bloggen (echt super informativ) und bin auch einigen Blogger-Gruppen auf Facebook beigetreten, dort bekommt man jede Menge richtig gute Tipps.

Ich versuche stetig meinen Schreibstil zu verbessern und bastel an dem Layout herum, ich weiß, vieles ist noch ausbaufähig, aber ich arbeite daran genauso wie an der Organisation der Posts. Neben Beruf, Haushalt und Familie ist nicht immer so viel Zeit vorhanden wie ich gerne hätte, aber langsam und stetig nährt sich das Eichhörnchen. 
Auf jeden Fall macht es riesigen Spaß, auch wenn es nicht so leicht ist wie ich dachte.

Es doch sehr viele Dinge zu beachten. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren Tipps zur Verbesserung hinterlasst.







(Visited 1 times, 1 visits today)

2 Antworten

  1. Charlotte sagt:

    Hallo erstmal :)) Alles Gute zu einem Monat!

    Ich lasse dir gern ein wenig Anregung da. Die Bilder sind zu klein und haben diesen Rahmen und Schatten. Die Farbe vom Datum und der Box unten zieht die Aufmerksamkeit soweit auf sich, dass die Überschrift nicht der erste Ort ist an den man die Augen richtet.

    Der Blog wirkt durch die 3 Spalten etwas "unaufgeräumt". Der Header zieht sich ganz weit nach rechts un ist nicht zentriert. Die Schrift finde ich gut. Für mich persönlich ist zu wenig Text vor dem Trennzeichen. :))

    Ich hoffe das hilft dir erstmal!
    Liebst, Charlotte von Come as Carrot

  2. Vielen Dank, ich versuche gleich mal deine Vorschläge umzusetzen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.