Gründonnerstag gibts Grüne Soße

Gründonnerstag gibt es traditionell Grüne Soße.
Sie besteht aus 7 Kräutern, Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch.
Heute zeige ich euch, wie ich meine Grüne Soße zubereite.

Ihr benötigt:

1 Pck. Kräuter für Grüne Soße (gibt es auch als   Tiefkühlpack)
4 Becher Saure Sahne
3 EL Senf mittelscharf
4-5 EL Öl
2-3 EL Essig
Salz und Pfeffer
10 Eier


Zubereitung:

Die Eier hart kochen, pellen und beiseite stellen.
Die Kräuter fein hacken (fällt bei den TK-Kräutern weg) und in einer Schüssel mit Senf, Essig, Öl, Pfeffer und Salz verrühren.
Nun die Saure Sahne dazugeben und gut unterrühren.
Die Soße abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
Die Eier am besten mit einem Eierschneider klein schneiden und unterheben.
Mit Salz- oder Pellkartoffeln servieren.


Ich wünsche guten Appetit.

Gruene-Sosse
(Visited 4 times, 1 visits today)

3 Antworten

  1. Bin gerade ein wenig irritiert beim Lesen des Rezeptes….Isst man die Soße kalt, da keine Kochzeit erwähnt wird? LG Romy

  2. Hi, Romy
    ja, die Soße wird kalt gegessen.

    LG Alex

  3. ah ok, dann werde ich das jetzt mal probieren. Für morgen als Mittagessen. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.