Tutorial- Wasserzeichen mit Gimp

Heute zeige ich Euch, wie ihr ein Wasserzeichen mit Gimp ganz leicht auf eure Fotos bekommt, in dem ihr es als Pinsel anlegt.


Zuerst müsst ihr natürlich Gimp 2.8 starten.
 

 

Über Datei > Neu

fangt ihr an.
 
Als Größe wählt ihr 350×150 Pixel und bestätigt zunächst.
 
 
 
 
 
Jetzt könnt ihr einen beliebigen Text einfügen:
1. Textauswahl klicken
2. Schrift wählen
3. Größe angeben
4. Farbe wählen
 
 
 
Den gewünschten Text eingeben, danach
1. Auf das Ausrichtungswerkzeug klicken
2. auf das  Textfeld klicken
3.+4. Horizontal und Vertikal zentrieren
 
 
 

 

Rechts im Fenster, euer Bild markieren und mit einem Rechtsklick das Menü öffnen und „Auswahl aus Alphakanal“ auswählen.

 
 
 
 
Jetzt auf 
1. Filter
2. Weichzeichnen
3. Gaußscher Weichzeichner klicken und im darauf folgenden Popup-Fenster von dem Weichzeichenradius 5,0 auf 2,0 wechseln.
 
Nun nochmal im rechten Fenster
1. die Hintergrund Ebene markieren und
2. die Deckkraft auf 0 setzen
 

 
 
 
Über Datei das Bild als Pinsel exportieren:
Datei>Exportieren>User>Euer Name>gimp2.8>brushes
1. den Pinsel benennen
2. Datei auf „.gbr“ ändern
 
Speichern und fertig.
 
 
Jetzt könnt ihr jedes Foto in Gimp öffnen,
1. das Pinsel-Werkzeug wählen
2. unter den Pinseln euer Wasserzeichen aussuchen
3. die gewünschte Größe, Deckkraft und evtl. Winkel einstellen 
und an der gewünschten Stelle auf das Bild klicken.
 
Bild speichern und fertig.
 
Viel Spaß beim ausprobieren.
 
(Visited 48 times, 1 visits today)

1 Antwort

  1. Eigentlich ganz einfach 😉 wenn man es weiß! Danke für die tolle Beschreibung.
    Liebe Grüße Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.