Spargelcremesuppe

Hallo meine Lieben,

Spargel ist nicht jedermanns Sache, aber ich esse ihn richtig gerne. Er ist reich an Mineralstoffen wie Magnesium, Eisen, Kalium, Kupfer, Kalzium, Zink und Phosphor. Noch dazu enthält er Vitamin A, B1, B2, C und E.
Obendrein entwässert der Spargel auch noch und hat nur ca. 180 Kalorien pro Kilogramm, ist also für eine Diät bestens geeignet.
Da wir uns jetzt am Ende der Spargelzeit befinden, habe ich nochmal ein leckeres Rezept für euch.
Eine Spargelcremesuppe.


Zutaten:

1kg Spargel 

1l Wasser
3El Sahne
60g Butter
60g Mehl
1 Eigelb
1Tl Zucker
Salz, Pfeffer 
frisch geriebenen Muskat
Zitronensaft

4 Scheiben Toast für die Brotcroutons
etwas getrocknete Petersilie zur Deko


Zubereitung:

Den Spargel schälen und in 2-3cm große Stücke schneiden,
dabei den unteren holzigen Teil entfernen.
Das Wasser zum kochen bringen, etwas Salz und Zucker zugeben und die Spargelschalen und Endstücke darin 15 Minuten kochen. 
Abschütten, den Sud auffangen und die Spargelstücke weitere 15 Minuten darin garen, nochmal abschütten, den Sud wieder auffangen und beides zur Seite stellen.

Die Butter zerlassen und das Mehl darin hell anschwitzen. Den Sud unter Rühren angießen und aufkochen lassen.
Jetzt noch die Sahne mit dem Eigelb verrühren und der Suppe unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken, die Spargelstücke dazugeben und heiß werden lassen.


In der Zwischenzeit vom Toastbrot die Ränder abschneiden und die Scheiben auf hoher Stufe toasten. Danach in Würfel schneiden.

Die Suppe in den Teller geben, Brotcroutons und Petersilie darüber streuen und sofort servieren.

Ich wünsche guten Appetit.

 

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.