Metallblumenstecker

Jeder kennt sie, nicht jeder mag sie: die Metallblumenstecker.
Ich finde sie ganz putzig, deshalb stecken einige um unseren Mini-Teich.
Da sie aber den ganzen Tag der prallen Sonne ausgesetzt sind verblassen im Laufe der Zeit die Farben und sie fangen an zu rosten.


Mit einfachen Acryl-Künstlerfarben und mattem Klarlack
kann man dem aber entgegenwirken.


Viele Dinge kann man nochmal aufpolieren, sie müssen nicht gleich auf dem Müll landen, nur weil sie nicht mehr wie neu aussehen. 


Gesagt, getan. 

Pinsel, Farben, Mischpalette und Wasserschälchen rausgekramt, die Blumenstecker saubergemacht und teilweise vorhandene Windrädchen abmontiert.

Danach konnte gepinselt werden was das Zeug hält.
Alle haben einen schönen neuen Anstrich bekommen.

Über Nacht habe ich sie an einem geschützten Ort trocknen lassen, bevor sie zum versiegeln rundherum mit Klarlack eingesprüht wurden. So können sie sich wieder sehen lassen und halten noch einige Zeit.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.