Ein herbstliches Teelicht

Teelicht10

Heute habe ich ein kleines aber feines DIY für euch.

Der Herbst ist da und damit ist, zumindest für mich, die Zeit der Kerzen und Teelichter gekommen. Es ist einfach gemütlich und stahlt Wärme aus.

Für das Teelicht, daß ich euch heute zeige, braucht ihr gar nicht viel:

Ein Glas, Transparentpapier, Kokosseil, etwas Bast, Dekosteine, -sand  und -kies, Klebstoff, und schon kann es losgehen.

Das Transparentpapier müsst ihr zuerst auf die richtige Höhe und Länge zuschneiden, hier könnt ihr euch aussuchen, ob das Papier über den Glasrand ragen, damit abschließen oder unterhalb enden soll. Nun das Transparentpapier um das Glas wickeln und  zusammenkleben.

Das Kokosseil habe ich aufgedreht, damit hatte ich zwei Schnüre mit leichtem Wellenmuster. Eins davon habe ich um den unteren, das andere um den oberen Glasrand gewickelt und auf der Rückseit zusammengeknotet. Am unteren Rand habe ich über das Kokosseil noch mit einer Bastschnur eine Schleife gebunden.

Teelicht11

Als nächstes wurden die Dekosteine einzeln aufgeklebt. Das hat mit normalem, flüssigen Alleskleber gut funktioniert. Den Kleber jetzt noch in die Zwischenräume der Steine tropfen und etwas Dekosand  und -kies darüberstreuen.

Teelicht15

Zum guten Schluß noch etwas Dekosand und eine Kerze in das Glas geben und fertig ist ein schönes, herbstliches Teelicht.

Teelicht16

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.