Hähnchenbrustfilet mit Country-Kartoffeln

Haehnchenbrust-mit-Countrykartoffeln

Hähnchenbrust8

Das Jahr 2015 ist zu Ende, es war ein anstrengendes, aber schönes Jahr mit Hochs und Tiefs, dass kennt glaube ich jeder. Einen Grund es zu verabschieden finden bestimmt alle von euch, die einen freuen sich, dass es endlich zu Ende ist, die anderen freuen sich einfach nur auf das Neue und was es wohl so mit sich bringt. Wiederum andere freuen sich einfach nur auf die Feier heute. Wer noch nach einem Rezept für die Party sucht ist hier genau richtig.

Zum Jahreswechsel habe ich ein leckeres, leichtes Rezept für euch: Hähnchenbrustfilet mit Country-Kartoffeln! Ein Rezept, dass sich gut vorbereiten lässt und auch für Gäste bestens geeignet ist. Noch dazu ist es auch für Kochanfänger geeignet, denn man kann nicht wirklich viel falsch machen dabei.

 Zutaten:

10 Kartoffeln

600 g Hähnchenbrustfilet

250 g Kirschtomaten

1 Bund Frühlingszwiebeln

3 EL rotes Pesto

Salz, Pfeffer und Chilipulver

 Hähnchenbrust1

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Diese Spalten mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes, tiefes Backblech geben. Die Kartoffeln im auf 200°C vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Tomaten halbieren oder vierteln und das Hähnchenbrustfilet in größere Stücke schneiden. Frühlingszwiebel, Tomaten und Hähnchen in einer Schüssel mit dem roten Pesto vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Diese Mischung zu den Kartoffeln geben, gut vermischen und weitere 30 Minuten backen. Zwischendurch nochmal umrühren.

Hähnchenbrust5

Dazu noch evtl. ein frischer Salat und Baguette.

Bleibt mir noch, euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Wir lesen uns 2016 hoffentlich wieder 😉

(Visited 10 times, 1 visits today)

6 Antworten

  1. Das klingt sehr sehr lecker. Ich wünsche dir einen guten Rutsch. Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

  2. Hm sieht das lecker aus.
    ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr

  3. Annika sagt:

    mmh, das hört sich klasse an – genau mein Geschmack 🙂 LG Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.