Lustige Lesezeichen

Lustige Lesezeichen

 

Könnt ihr euch noch an das Bloggerprojekt 1 Motto-100 Ideen von Julia (habe-ich-selbstgemacht.de)  erinnern? Eine tolle Sache, schaut euch mal die vielen Beträge bei ihr an. Meinen Betrag für den Januar zum Thema „Schneeweiß“ findet ihr hier.

Für den Februar lautet das Thema „Buntes Treiben“, mein Beitrag dazu sind diese lustigen, bunten Lesezeichen. Für fast jeden Anlass ist etwas dabei, ihr könnt sie für euch selbst basteln oder verschenken. Bei meinen sind die Bildchen selbst gemalt, wer es lieber mag kann aber natürlich auch Fotos oder sonstige Bilder dafür ausdrucken.

Das Material für die Lesezeichen:

1 Blatt Papier Din A4 160g

Bleistift, Lineal, Radiergummi, etwas Masking-Tape

wasserfesten Fineliner

Aquarellstifte und Brushpens mit Wassertank

Laminiergerät + Folie

Draht, Ketten*, Perlen, Anhänger

Schneidemaschine oder Schere, Musterschnitt-Schere, Lochzange, kleine Zangen

 

*einfache Ketten am Stück gibt es im Baumarkt

 

Schon kann es losgehen:

1- Zuerst das Papier auf eurer Unterlage mit dem Masking-Tape gut fixieren. Dann die benötigte Anzahl Lesezeichen abmessen. Ich habe 10 Stück gemacht, die Maße dafür: B 5cm x H 10,5cm. Ganz Rechts sind zwei übrig geblieben, wer mag kann natürlich auch diese noch mitbenutzen.

 

Lesezeichen_vorbereitung

 

2- Im nächsten Schritt müsst ihr eure Wunschmotive skizzieren, wer sich Fotos oder Anderes ausdruckt, kann sich diesen und die beiden folgenden Schritte natürlich sparen und direkt bei Punkt 5 weitermachen.

 

Lesezeichen_skizziert

 

3- Wenn ihr mit den Skizzen zufrieden seit, könnt ihr sie mit dem wasserfesten Fineliner nachziehen und den Bleistift wegradieren.

 

Lesezeichen_nachziehen

 

4- Jetzt könnt ihr alles mit den Aquarellstiften colorieren und mit dem Brushpen Stück für Stück nacharbeiten.

 

Lesezeichen_coloriert

 

5- Eure Bildchen könnt ihr mit Hilfe einer Schneidemaschine oder einfach mit der Schere auseinander schneiden.

6- Legt sie jetzt mit etwa 2cm Abstand dazwischen in  die Laminierfolie. Ich habe das Format DIN A5 genommen, da passen 3 Stück gut nebeneinander. Zur Aussenseite 1cm Rand und nach unten 1cm Rand.

 

Lesezeichen_geschnitten

 

7- Nach dem Laminieren können die Lesezeichen mit der Musterschnitt-Schere oder auch mit der normalen Schere auseinander geschnitten werden. Ich habe mit einer Wellenschnitt-Schere rundherum geschnitten. Ausserdem wird noch ein Loch in den oberen Teil gestanzt.

8- Die Kette in ca. 10cm lange Stücke teilen (mit zwei kleinen Zangen lassen sich die Kettenglieder gut aufbiegen) und an den Lesezeichen befestigen. Wenn die Kettenglieder zu klein sind um sie direkt an dem Lesezeichen anzubringen, könnt ihr eine entsprechend Große Öse aus Draht biegen und die Kette damit befestigen.

9- Jetzt nehmt ihr euch noch die passenden Perlen oder Anhänger vor, die können aus Glas, Kunststoff, Holz oder Kaltporzellan sein, je nachdem was ihr gerade da habt, zieht sie auf Draht auf und befestigt sie an den Ketten. Ihr könnt sie mitten in die Kette setzen oder am Ende, ganz wie es euch gefällt. Meine Perlen und Anhänger sind zum größten Teil aus irgendwelchen kaputten Modeschmuckketten.

 

Lesezeichen_mit_kette

 

Fertig sind eure ganz persönlichen Lesezeichen für jeden Anlaß.

 

 

 

Lesezeichen_fertig

 

Ich wünsch euch viel Spaß beim basteln. Ein Foto habe ich aber noch für euch 🙂 Zu sehen ist mein Basteltisch während der Arbeit 😉

 

Lesezeichen in Produktion

 

 

Lustige Lesezeichen in Aquarell gemalt und Laminiert
(Visited 27 times, 1 visits today)

2 Antworten

  1. Liebe Alex!
    Vielen Dank für diese lustigen, bunten Lesezeichen zu meinem Bloggerprojekt.
    Liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.