Das Osterhäschen ist da

Osterhaeschen aus Bommeln

 

Habt ihr schon die Osterdeko fertig? Nein? Dann habe ich hier noch eine Idee für euch: kleine Osterhäschen aus Bommeln. Für den Monat März lautet das Thema, des tollen Bloggerprojekts von Julia: 1 Motto 100 Ideen, Osterfieber. Mein Beitrag dazu sind diese putzigen Osterhäschen aus Bommeln, oder Pom Poms, wie auch immer ihr sie nennen wollt.

Gemacht sind sie super schnell und einfach.

Benötigtes Material für die Osterhäschen:

  • graue und braune Wolle
  • Bommelmaker oder Pappringe
  • Moosgummi weiß und rosa
  • Watte weiß und rosa
  • Wackelaugen
  • Nylonfaden
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • Gabel

 

Material für Osterhaeschen aus Bommeln

 

Und so schnell ist euer Häschen fertig:

  • Zuerst werden die Bommeln hergestellt, von jeder Farbe eine große und eine kleine. Ich habe dafür diese praktischen Bommelmaker, aber ich glaube wir haben als Kind alle mal gelernt Bommeln mit Hilfe von Pappkreisen herzustellen. Die fertigen Bommeln werden, je eine Kleine und eine Große, zusammengeknotet.
  • Aus dem Moosgummi schneidet ihr Ohren und Nase aus. Es gibt allerdings auch fertige Moosgummi Formen, wenn ihr davon welche im Haus habt erspart ihr euch das Ausschneiden. Alternativ könnt ihr auch Filzstücke verwenden.
  • Vom Nylonfaden je 3 gleichlange Stücke abschneiden und an die „Nase“ kleben. Dafür habe ich normalen Alleskleber verwendet.
  • Ohren, Nase und Wackelaugen mit der Heißklebepistole aufkleben. (klebt deutlich besser als Alleskleber 🙂 )
  • Ein kleines Stück Watte zusammendrücken und ebenfalls mit dem Heißkleber ankleben.

Fertig sind süße, kleine Osterhäschen, die ganz bestimmt in eurer Osterdekoration einen tollen Platz finden.

 

Osterhäschen aus Pompoms

 

Wenn ihr noch mehr Häschen braucht, habe ich hier noch schöne Tischkärtchen für das Ostermenü vorbereitet. Dazwischen finden die Osterhäschen bestimmt auch noch ihr Plätzchen.

 

Osterhäschen in der Frühlingsdeke

 

Habt ihr auch schon mit der Planung für Ostern angefangen? Steht vielleicht sogar das Menü schon? Lasst es mich in den Kommentaren wissen, denn für Ideen bin ich immer offen.

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.