Himbeer-Sirup

Himbeer-Sirup ganz einfach

 

Himbeer-Sirup ist so einfach zu machen und passt zu so vielen Dingen. Egal ob ihr damit Limonade machen wollt, ihn in einem Gläschen Sekt genießt oder den Sirup über euer Eis (ein Rezept, wie ihr Das ohne Eismaschine macht findet ihr hier) kippt. Er ist zu allem so lecker. Deshalb verrate ich euch heute ein Rezept dafür, es braucht zwar etwas Zeit, weil er über 2 Tage hergestellt wird, aber es ist super einfach.

Die Zutaten für den Himbeer-Sirup:

750g Himbeeren Frische oder TK

250ml Wasser

1 Pack Sirupzucker

 

Zutaten für Himbeer-Sirup

 

Der 1. Tag:

Die Himbeeren zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Dann lasst ihr sie 10 Minuten köcheln. Nehmt sie vom Herd, lasst die Himbeeren abkühlen und gebt jetzt den Sirupzucker dazu. Jetzt heißt es rühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

Deckt den Topf ab und lasst ihn bis zum nächsten Tage ruhen.

 

Himbeer-Sirup gekocht

 

Der 2. Tag:

Den Sirup durchsieben, damit keine Kerne oder kleine Stückchen mehr drin sind. Als Siebtuch kann ich euch die Baby-Spuktücher empfehlen, da ich noch welche von meinem Sohn aufgehoben habe, kann ich euch leider nicht sagen wo es die heute zu kaufen gibt. Ich denke aber die sind nicht so schwer zu finden.

 

Tuch zum durchsieben des Himbeer-Sirup Himbeer-Sirup durchsieben

 

Den durchgesiebten Sirup noch mal aufkochen und 3-4 Minuten sprudelnd kochen, bevor ihr den Himbeer-Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllt.

 

Himbeer-Sirup abgefüllt

 

Danke Julia für dein tolles Projekt 1 Motto, 100 Ideen. Das Thema im Juni Beerige Zeiten. Schaut mal bei ihr vorbei, es lohnt sich.

Himbeer-Sirup
(Visited 22 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.