Monatsarchiv: September 2015

2

Von Blogger auf WordPress, ich habe es getan

  Schon etwa zwei Wochen, nachdem ich meinen Blog gestartet habe, machte sich bei mir der Gedanke breit auf WordPress zu wechseln. Am besten auch gleich mit eigener Domain und selbst hosten. Seit dem sind 9 Monate vergangen und der Wunsch wurde doch immer größer. Jetzt habe ich es einfach getan! Eine Domain hatte ich schon die ganze Zeit, aber ich habe erst vor ein paar Tagen festgestellt, dass in...

1

Chili con Carne

  Heute gibt es mal wieder ein leckeres Rezept für euch. Die heißen Temperaturen sind vorbei und so kann man sich wieder an deftigere Gerichte wagen. Dieses Chili con Carne ist ganz einfach und schnell gemacht. Zutaten : 1 kg Rinderhackfleisch 3 große Zwiebeln 1 kg passierte Tomaten 3 Dosen Kindneybohnen 1 Dose Mais 2 Chili Schoten (kleine eingelegte) Cayennepfeffer Gemahlenen Chili Paprikapulver Rosenscharf Salz Pfeffer 300 ml Wasser Etwas Öl zum anbraten...

1

Ein kleines Update meiner Clivien

Heute bekommt ihr wieder einmal einen Bericht über meine Clivien. An ihrem neuen Platz haben sie sich eigentlich gut eingewöhnt.  Ich hatte euch hier von ihrem Umzug und den Blüten, die nicht hochwachsen wollten berichtet. Leider haben sie dieses Jahr gar nicht geblüht 🙁  Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht wirklich oft gedüngt habe. Außerdem wurde sie beim Standortwechsel auch etwas gedreht, soll man ja nicht machen, musste aber aus Platzgründen sein. Aber sie sind kräftig...

2

Tutorial Delfin

Heute habe ich mal wieder ein kleines Tutorial für euch.  Es geht um einen Delfin, den ich mit Aquarellfarbe auf eine Leinwand gemalt habe.  Unser Gäste-WC wurde saniert und renoviert. Der recht breite Vorsprung von Fliesen zur Wand ist bestens geeignet kleine Leinwände darauf zu platzieren. Ich habe jetzt die ersten beiden von vier Bildern gemalt. Eine Meeresschildkröte und einen Delfin. Da ich bei der Meeresschildkröte vergessen habe, zwischendurch Bilder...

1

Zwetschgenkuchen

Die Zwetschgensaison hat begonnen und damit ist es höchste Zeit euch mein Rezept für einen superleckeren Zwetschenkuchen zu zeigen. Zwetschenkuchen ist einfach und lecker, es gibt ihn mit und ohne Streusel. Für meinen Geschmack müssen aber auf jeden Fall Streusel darauf sein, die sind bei mir Pflicht.   Aus Mehl, Margarine, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Ei einen Mürbeteig herstellen und ca 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. ...

1

Tomatenableger als Zimmerpflanze

Heute schreibe ich über einen kleinen Tomatenableger, der sich allein ins Leben gekämpft hat. Gefunden habe ich ihn zwischen Erdbeerpflanzen für die nächste Saison. Als ich die kleinen Erdbeerpflänzchen bekommen habe, sah man mittendrin schon die kleine Tomate wachsen.  Wenn so ein kleines Pflänzchen schon so viel Lebenkraft hat, sollte es auch die Möglichkeit bekommen groß und stark zu werden. Aber so ein zartes Pflänzchen kann bei den Temperaturen, die...

1

Aus Alt mach Neu

Schon aus verschiedenen Berichten habt ihr mitbekommen, daß ich die meisten Dinge nicht einfach auf den Müll werfe. Diese Laterne ist so ein Ding, bei dem ich es mal wieder nicht übers Herz gebracht habe. Ich fand sie im Gartenschuppen. Alt und verrostet. Da musste doch etwas geschehen. Also habe ich sie erstmal grob abgebürstet und gereinigt. Als nächstes hat sie mehrere Anstriche mit Rostschutzfarbe bekommen. Der Vorteil ist bei dieser Farbe, dass man sich...