Monatliche Archive: Oktober 2015


  Heute zeige ich euch, wie ich diese Rose mit Acrylfarben gemalt habe. Dazu habe ich auch noch mit Strukturpaste gearbeitet. Die Fotos sind leider nicht ganz so gut geworden, dass habe ich allerdings erst am PC festgestellt. Ich wünsche euch viel Spaß. Die Materialien:  Keilrahmen 35cm x 100cm Strukturpaste grob und fein Malmesser diverse Pinsel Acrylfarben in Weiß, Schwarz, Pflanzensaft Grün und Karminrot   Schritt 1: Zuerst wird die grobe Strukturpaste mit dem Malmesser an den gewünschten Stellen aufgetragen. Darüber habe ich dann, ebenfalls mit dem Malmesser, die feine Strukturpaste gegeben, damit ich feine, glatte Übergänge hin bekomme. Die […]

Eine Rose in Acryl


3
  Der Oktober ist die Zeit der Kürbisse! So also auch die Zeit der Kürbisrezepte, die gibt es wie Sand am Meer. Wenn ich schon allein daran denke, wieviele verschiedene Rezepte es für Kürbiscremesuppe gibt. Als dann der Aufruf zur Blogparade von SPICEblog kam, musste ich euch einfach mein Rezept für die leckere, pikante Kürbiscremesuppe zeigen. Bei dieser Blogparade geht es allerdings nicht nur um Kürbisrezepte, ob Kostüme, Monster, Rezepte, etc. erlaubt ist alles Rund um den Kürbis. Schaut es euch einfach mal an. Doch kommen wir nun mal zu dem versprochenen Rezept: Das Rezept Ihr braucht dafür folgende Zutaten:   Die […]

Pikante Kürbiscremesuppe



7
  Heute zeige ich euch ein kleines, aber sehr praktisches Upcycling einer leeren Duschölflasche. Duschöl oder -gel im Pumpspender finde ich immer sehr praktisch, für  mein Shampoo wollte ich das auch haben. Leider gibt es meine Sorte nicht im Spender, deshalb musste ich mir etwas einfallen lassen. Nachdem die Duschölflasche mal wieder aufgebraucht war, habe ich die leere Flasche betrachtet und mich gefragt, warum ich mir so viele Gedanken darüber mache und nicht einfach mein Shampoo umfülle. Natürlich hätte ich auch einfach einen leeren Pump-Spender kaufen können um mein Shampoo umzufüllen, aber das ist ja langweilig. 🙂   Also habe […]

Upcycling- von der Duschölflasche zum Shampoo-Spender


Heute möchte ich euch von meinem Weihnachtskaktus berichten, ja er lebt immer noch 😉 Wie ich ja hier berichtet habe, habe ich es Ende Dezember mal wieder gewagt einen Weihnachtskaktus bei mir einziehen zu lassen. Er hat sich tapfer geschlagen, hat lange geblüht und wie ich hier erzählt habe, auch viele neue Blattglieder bekommen. Seinen Platz hat er immer noch auf der Fensterbank im Nordfenster, so groß ist er dann doch noch nicht geworden. Jetzt ist es soweit, dass er neue Knospen bildet. Das heißt, er darf jetzt nicht mehr gedreht werden, da die Knospen sonst abfallen. Außerdem bekommt er jetzt auch wieder etwas […]

Die 4 Pflegetipps für deinen Weihnachtskaktus



8
  3D-Zeichnungen finde ich richtig super, war aber immer der Meinung das die sehr schwer zu zeichnen sind. Allerdings hat es mich doch die ganze Zeit gereizt es mal auszuprobieren und so war heute der Tag es endlich zu wagen. Zwischendurch habe ich immer, wenn ich daran gedacht habe, ein Foto geschossen und kann euch jetzt Schritt für Schritt zeigen, wie die Zeichnung entstanden ist. Benutzt habe ich Bleistifte in 5B und 6B sowie einen dünnen Papierwischer und ein A3 Skizzenbuch.   Angefangen habe ich mit den Ohren und der Mähne. So habe ich langsam von oben nach unten gearbeitet.   […]

3D-Zeichnung Schritt für Schritt


5
Heute habe ich mal wieder ein leckeres Muffin Rezept für euch: Apfel-Zimt-Muffins. Die passen super zum Herbst, sind wieder mal ganz leicht und Muffins gehen außerdem immer. Zumindest in meiner Familie. Muffins in jeder Variation und zu jeder Tageszeit, auch gerne mal als Betthupferl. Zum Glück gibt es ja unzählige Muffin Rezepte, so wird es eigentlich nie langweilig. So, dann fangen wir mal an: Zuerst wird in einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und dem Backpulver vermischt. Danach zerlasst ihr die Butter in einem Topf und verquirlt in einer weiteren Schüssel das Ei. Das Ei wird jetzt mit […]

Apfel-Zimt-Muffins



Heute habe ich ein kleines aber feines DIY für euch. Der Herbst ist da und damit ist, zumindest für mich, die Zeit der Kerzen und Teelichter gekommen. Es ist einfach gemütlich und stahlt Wärme aus. Für das Teelicht, daß ich euch heute zeige, braucht ihr gar nicht viel: Ein Glas, Transparentpapier, Kokosseil, etwas Bast, Dekosteine, -sand  und -kies, Klebstoff, und schon kann es losgehen. Das Transparentpapier müsst ihr zuerst auf die richtige Höhe und Länge zuschneiden, hier könnt ihr euch aussuchen, ob das Papier über den Glasrand ragen, damit abschließen oder unterhalb enden soll. Nun das Transparentpapier um das Glas wickeln […]

Ein herbstliches Teelicht